Schwäbische Alb - Region Neckar-Alb
 
Wegweiser  
  Startseite
  Aktuelles
  Freizeit, Veranstaltungen...
  Unsere Heimat
  => Lehr- & Erlebnispfade in der Region
  => Markttage & Direktvermarkter in der Region
  => Streuobstwiesen - nützlich & prägend
  => Tübingen: Denkmalstreit
  => Erfolgsroman aus der Romantik - Rulaman
  => Sagen
  => Trödelmärkte vor der eigenen Haustüre
  => Schwäbisches Liedarchiv
  Heimat ohne Gentechnik
  Heimat ohne Gendermainstreaming
  Galerie
  Interviews
  Verweise
  Kontakt
  Impressum
  Transparenz: Besucher, Zugriffe und mehr

letzte Aktualisierung:
Samstag, 22. Februar 2014

Anschrift:
Kulturwerk Neckar-Alb
Postfach 1624
72606 Nürtingen

Infotelefon:
0176-85270515

JÜNGSTE VERANSTALTUNG:

- 29. Oktober 2011 - Ahnengedenken statt Halloween

kommende Veranstaltungen 2012:

24. März 2012 Frühlingsfest/Winteraustreiben - Frühjahrstag- und Nachtgleiche

Markttage & Direktvermarkter in der Region

Heimat-Produkte statt Discounter-Massenware:


Wochenmärkte (alphabetisch):

Albstadt-Ebingen
 
Samstag, 7 - 13 Uhr

Albstadt-Tailfingen
 Freitag, 9 - 17 Uhr

Bad Urach

 Mittwoch & Samstag, 7 - 12 Uhr, Markplatz

Balingen
 Samstag 7 - 12 Uhr

Betzingen

 Freitag, 7 -12.30 Uhr, Julius-Kemmler-Halle

Bisingen
 Freitag 8 - 12 Uhr

Bitz
 Donnerstag 8 -13 Uhr

Burladingen
 Samstag 7.30 Uhr - 12 Uhr

Dettingen/Erms
 Freitag, 13 - 17 Uhr, Marktplatz

Hechingen
 Mittwoch, 7 - 12 Uhr
 Samstag, 7 - 12 Uhr

Meßstetten
Samstag, 7 - 13 Uhr
 
Metzingen
 Mittwoch & Samstag, 7 - 12 Uhr, Sieben Keltern

Mössingen
Freitag, 7.30 - 13 Uhr, Parkplatz Ecke Breitstraße / Falltorstraße

 
Münsingen
 Freitag, 7.30 - 12.30 Uhr, Markplatz
 
Pfullingen
 Freitag, 7.30 - 12.30 Uhr, Markplatz
 
Pliezhausen
 Freitag, 7.30 - 12.30 Uhr, Markplatz

Tübingen
 Montag & Mittwoch & Freitag, 7 - 13 Uhr, Marktplatz
 Samstag, 8 - 13 Uhr, Jakobuskirche



Direkt vom Hof:

Landkreis Reutlingen:
---> Direktvermarkterverzeichnis

Landkreis Tübingen:
---> Direktvermarkterverzeichnis

Zollernalbkreis:
---> Direktvermarkterverzeichnis

 
   
Warum der Name Neckar-Alb?  
  Die Idee "Kulturwerke der Regionen" möchte einzelne Regionen in Deutschland in ihrer Vielgestaltigkeit und Vielschichtigkeit erlebbar machen. Letztendlich soll es an vielen Orten in Deutschland Kulturwerke geben. Weitere Ausführungen dazu sind bei unserer Dachorganisation "Kulturwerke Deutschland"' einzusehen.
Die Kulturwerkregionen sind nicht nach einem festen Schema, etwa nach politisch-administrativen Gebieten, benannt. Die Namen sind im Sinne einer groben räumlichen Einordnung zu verstehen.

Für den Namen unseres Kulturwerkes "Neckar-Alb" haben wir uns entschieden, weil der Neckar und die Alb unsere Region in mannigfaltiger Weise geprägt haben, prägen und prägen werden. Neckar und Alb bringen eine Menge an Assoziationen mit sich, die unsere Kulturwerkregion sehr gut beschreiben können. Demzufolge machen wir vor Landkreisgrenzen nicht halt und sind auch außerhalb der Landkreise Balingen (Zollernalbkreis), Reutlingen, Tübingen (die Landkreise der politisch-administrativen "Region Neckar-Alb") aktiv.
 
 
   
 
   
interne Suchmaschine  
   
239038 Besucher (detaillierter unter Transparenz)